Yvette ist eine gute Freundin von Rhys und Vaugh in Tales from the Borderlands. Sie unterstützt Rhys und Vaughn (teilweise) von der Helios aus mit Informationen oder Loader.

Yvette in Tales from the Borderlands[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeinsam mit Rhys und Vaughn will Yvette die Karriereleiter von Hyperion hochklettern. Yvette unterstützt Rhys und Vaughn auf Pandora zunächst mit einem Loader. Im Verlauf der Geschichte geht sich jedoch einen Deal mit Rhys engstem Konkurrenten Vasquez ein, der ihr eine Beförderung verspricht. Dies wird Rhys erst klar, als dieser sich (als Vasquez verkleidet) mit Yvette bei seiner Rückkehr unterhält, die glaubt mit Vasquez zu reden.

Darauffolgend gibt es entweder die Option Yvette zu verzeihen und ihr die Flucht von der auseinanderbrechenden Helios zu ermöglichen oder sie im Streit zurückzulassen, wobei sie höchstwahrscheinlich stirbt. Dementsprechen ist es unwahrscheinlich, dass Yvette in folgenden Borderlands-Spielen aufzufinden sein wird.

Persönlichkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Yvette ist eine kompetente und sehr ehrgeizige Persönlichkeit. Sie stellt jedoch ihr eigenes Wohl sogar über das ihrer Freunde und ist sogar bereit sie für Erfolg zu verraten. Jedoch sind ihr in diesen Momenten die Konsequenzen ihres Handelns nur bedingt bewusst, was in einer gewissen Naivität und Leichtfertigkeit mündet. Dennoch belohnt sie Gütigkeit auch mit Loyalität, wobei dies auch einen Grad von Opportunismus impliziert, der bei Hyperion-Mitarbeitern nicht selten ist.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.