Fandom


Helios

Helios ist die Raumstation Hyperions, welche sich in der Umlaufbahn von Pandoras Mond Elpis befindet. Sie wurde von Hyperion gebaut um Pandora und seinen Mond Elpis zu beobachten. Handsome Jack (damals noch John) wurde von seinem Vorgesetzten Mr. Tassiter mit dieser Aufgabe beauftragt. Neben den Eigenschaften einer normalen Raumstation hatte Helios auch noch einen vernichtenden Laser, auch als Auge der Helios bekannt. Dieser basiert auf dem Auge des Zerstörers, welches Jack nach dessen Vernichtung einbauen ließ. In Borderlands 2 sah man den Laser nie, weil dieser in Borderlands: The Pre-Sequel (zeitlich vor Borderlands 2) durch einen Hinterhalt von Moxxi, Roland und Lilith zerstört wurde nachdem man Col. Zarpedon getötet hatte, welche zu Beginn von Borderlands: The Pre-Sequel die Helios mit Gewalt unter ihre Kontrolle brachte. Nach dem Tod von Handsome Jack übernahm der Vorstand wieder die Kontrolle über Hyperion und damit über die Helios. Jedoch verschaffte Rhys in Tales from the Borderlands der von Professor Nakayama geschaffen Jack-KI den Zugriff auf das Hyperion-Netzwerk. Die Jack-KI startete nach einem Streit mit Rhys einen Amoklauf auf der Helios, welcher Rhys veranlasste den Energiekern der Helios abzuschalten. Folglich konnte sich die Helios nicht mehr in ihrer Umlaufbahn halten, brach auseinander und stürzte auf Pandora. Nahe der Überreste der Helios, insbesondere das Zentrum der Raumstation, welches in einem Stück blieb, wurden Siedlungen von den "Kindern der Helios" errichtet.

Orte auf der Helios Bearbeiten

Auf der Helios gibt es aufgrund ihrer Größe 5 Schnellreisestationen:

  • Hyperion-Herz des Heldenmuts - Der Hauptbereich der Raumstation mit vielen Einrichtungen (z.B. einer Claptrap-Station).
  • Forschung und Entwicklung - Ein Bereich, wo sowohl an technischen als auch biologischen Weiterentwicklungen gearbeitet wird. Ähnlich dem Hyperion Reservat in Borderlands 2.
  • Jacks Büro - Handsome Jacks eigener Bereich mit Büroräumen (für Büro-CL4P-TPs) und seienem eigenen Bürotisch mit einem großen Fenster, mit Blick auf Pandoras Mond Elpis
  • Mondstartstation - Bereich mit Kontrollbrücke des Lasers sowie der Moonshot-Kanone
  • Deck 13 1/2 - Bereich in dem es einen Schießstand (ähnlich dem in Sanctuary) gibt und von wo aus das DLC Claptastic Voyage startet

Es gibt dazu noch die Adern von Helios: Das ist ein Arbeiterbereich, in dem die Helios noch nicht fertig gestellt ist. Dieser liegt nahe dem Auge der Helios und besteht zu einem großen Teil aus voneinander unabhängigen Platformen, die nur mithilfe von Jumppads erreichbar sind. Daneben sind dann auch noch Quarantaine-Bereiche mit infizierten Arbeitern, die sowohl den Spieler, als auch die Truppen der Lost Legion angreifen. Die Adern von Helios sind sowohl duch die Mondstartstation als auch durch das Hyperion-Herz des Heldenmuts erreichbar.

Trivia Bearbeiten

  • Während der Story ist es einmal möglich das Auge der Helios (bzw. des Zerstörers) zu sehen. Nach Abschluss der Story ist dieser Weg aufgrund der Explosion versperrt.
  • Nach Abschluss der Story verändern sich vor der Tür zu Handsome Jacks Büro die Bider. Zuvor waren da jeweils die 3 Gründungsmitglieder Hyperions zu sehen. Danach ist da 3 Mal ein Bild von Handsome Jack zu sehen, welcher davor Mr. Tassiter umgebracht- und die Kontrolle über Hyperion an sich gerissen hat.
  • Nach Handsome Jacks Tod wurde sein Büro, welches in Borderlands: The Pre-Sequel betretbar war zu einem Museum ihm zu Ehren umgebaut. In diesem steht auch Arschgaul als Ausstellungsstück.
  • Jacks Büro hat sich nach Ende von Borderlands: The Pre-Sequel leicht verändert: In beiden Brunnen steht nun jeweils eine Jack-Statue, außerdem hat sich Jack einen goldenen Sessel einbauen lassen, der eine Falltür beinhaltet.
  • An der Helios sind nicht genug Rettungskapseln angebracht worden da diese laut Jack zu teuer wären.
*
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.